Please accept [renew_consent]%cookie_types[/renew_consent] cookies to watch this video.
Tomatenpesto - Schnabula Rasa
HAUPTGERICHTE/ SAUCEN. DIPS & PESTO

Tomatenpesto

Dass wir Spaghetti, Gnocchi und Tagliatelle lieben, hab ich euch ja bereits in meinem vorigen Beitrag erzählt. Leider gab es in letzter Zeit aber viel zu wenig Gnocchi, weil ich einfach nicht dazu gekommen bin welche zu machen. Für mich ist das ein richtiges Essen fürs Wochenende… wenn man Zeit hat zum Kochen hat und mit der Familie Zeit in der Küche verbringt… zumindest ist das bei uns so und wir genießen diese Tage ganz besonders!
Als ich vor einigen Wochen fertige, glutenfreie und vegane Gnocchi im Supermarkt entdeckt habe, musste ich sie sofort probieren und sie haben uns so gut geschmeckt, dass ich am nächsten Tag gleich nochmal hingefahren bin, um einen Vorrat anzukaufen. Sie sind von der Firma Garofalo #notsponsored 😉 und im Regal mit den glutenfreien Lebensmitteln zu finden.

Wenn ihr etwas mehr Zeit habt, zahlt es sich dennoch auf jeden Fall aus Gnocchi selber zu machen! Hier findet ihr mein Rezept für selbstgemachte Gnocchi oder Süßkartoffelgnocchi!

Und das Rezept für den veganen Parmesan, der in weniger als 5 Minuten gemacht ist, findet ihr hier!

Tomatenpesto

Rezept drucken
Portionen: 2 Dauer: 15 Minuten

Zutaten

  • 400 g Gnocchi
  • 100 g getrocknete Tomaten im Glas
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 ml Olivenöl
  • 2 TL veganen Parmesan
  • 30 g Rucola
  • 1 Zweig Rosmarin

Zubereitung

1

Getrocknete Tomaten abtropfen.

2

Getrocknete Tomaten, Knoblauchzehe, Olivenöl, veganen Parmesan, Rucola und Rosmarin in eine Küchenmaschine geben und mit der Pulse-Taste ca. 30 Sekunden zerkleinern und beiseite stellen.

3

Gnocchi nach Packungsanweisung kochen.

4

Tomatenpesto mit den Gnocchi vermengen und mit veganem Parmesan toppen.

Hinweis

Wenn die getrockneten Tomaten in Olivenöl eingelegt sind, verwendet gleich das Olivenöl aus dem Glas!

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lass ein Kommentar hier

Blogheim.at Logo