Newsletter

    FRÜHSTÜCK

    Acai Bowl

    Acai … erstmals habe ich von Attila Hildmann davon gehört und in seinen tollen Büchern gelesen. Kurze Zeit später habe ich frisches, tiefgekühltes Acai Fruchtpüree im Bio-Supermarkt gefunden und natürlich sofort mitgenommen.
    Mir schmeckt es richtig richtig gut, habe aber auch schon von einigen gehört, die es überhaupt nicht mögen … probiert also selbst! Da es mir manchmal aber zu umständlich ist, extra in den Bio-Supermarkt zu fahren, habe ich mittlerweile in vielen normalen Supermärkten ein Acai Pulver in Bioqualität gefunden. Es kostet zwar nicht viel weniger als frisches Fruchtpüree, aber ich kann es auf Vorrat kaufen und für mich persönlich ist es bequemer.
    Mittlerweile erlebt die dunkelviolette Beere der Acai-Palme einen richtigen Boom. Aufgrund der hohen Konzentration an Anthocyanen verfügt die kleine Beere über die höchste bisher gemessene antioxidative Kapazität aller Früchte weltweit. Zudem enthält sie auch noch reichlich Kalium, Calcium, Eisen und Ballaststoffe.

    Und nachdem mich mein Mann immer wieder fragt, was freie Radikale und Antioxidantien sind, hier ein kleiner Überblick! 😉
    Antioxidantien schützen unseren Körper vor Zellschäden, die durch freie Radikale verursacht werden. Wir sind heute nicht nur immer mehr freien Radikalen (rauchen, Alkohol, Junk-Food,  Abgase, Medikamente, …) ausgesetzt, sondern legen auch eine Ernährungsweise an den Tag, die immer weniger Antioxidantien enthält. Freie Radikale greifen unsere Zellen an und machen diese funktionsuntüchtig oder sie können im schlimmsten Fall zur Entartung führen, was Krebs zur Folge hat.

    Lebensmittel, die reich an Antioxidantien sind:
    Gemüse
    Kräuter
    Sprossen
    Früchte
    Nüsse

    Natürlich gab es schon immer freie Radikale, aber nicht nur zur Urzeiten, sondern auch schon unsere Großeltern

    • waren nicht annähernd so vielen Risikofaktoren, die freie Radikale freisetzen, ausgesetzt,
    • die Lebensweise war deutlich gesünder (mehr Sonnenlicht, mehr Bewegung, weniger Dauerstress) und
    • die Ernährung lieferte bereits genügend Antioxidantien, sodass der Überschuss an freien Radikalen rasch erledigt war.

    Acai Bowl

    Rezept drucken
    Portionen: 1-2 Dauer: 10 Minuten

    Zutaten

    • 150 g gefrorene Beerenmischung
    • 150 g Bananen
    • 125 ml Mandelmilch
    • 2 EL Acai-Pulver
    • Vanille, Zimt (optional)
    • Toppings:
    • Heidelbeeren
    • Banane
    • Kiwi
    • Sojacrisps von Korodrogerie
    • Kokoschips
    • Chiasamen

    Zubereitung

    1

    Gefrorene Beerenmischung, Bananen, Mandelmilch und Acai-Pulver in einen Mixer geben und fein pürieren.

    2

    In eine Schüssel geben und mit den Toppings belegen.

Blogheim.at Logo