HAUPTGERICHTE

Linsencurry mit Naan-Brot

linsencurry vegan rezept schnabula rasa naan

Linsencurry mit Naan-Brot

DAS-IST-DER-OBERWAHNSINN… denn das Linsencurry mit Naan-Brot ist eines meiner Lieblingsrezepte in diesem Jahr. Wahres Comfort Food für zu Hause und das beste daran ist, dass es aus vielen Zutaten aus dem Vorratsschenk besteht. Beim Gemüse könnt ihr quasi alles verwenden, was der Kühlschrank hergibt. Zucchini, Spinat, Süßkartoffeln, Gurken, Karotten, Pastinaken, Sellerie, Kraut, Paprika und vieles mehr. Nach meiner Einbaukaffeemaschine von Miele, was die meistgestellte Frage nach meinem Kühlschrank. Weil ich immer so davon schwärme und das Gemüse in den Laden darin so unfassbar lange frisch und knackig bleibt, widme ich mich dem hier heute etwas näher.

In meinen anderen Beiträgen könnt ihr auch noch alles zum Gefrierschrank, Backofen mit Dampfgarfunktion, Einbaukaffeemaschine und Kochfeld von Miele lesen.

miele kühlschrank vegan schnabula rasa
kühlschrank miele vegan schnabula rasa

Einbaukühlschrank mit PerfectFresh

Tatsächlich konnte ich mir im Leben nicht vorstellen, dass ein Kühlschrank nicht einfach nur ein Kühlschrank ist. Es kühlt… end of story! Nicht ganz und ich bin so froh, dass ich eines besseren belehrt wurde. Denn solltet ihr euch irgendwann für einen neuen Kühlschrank entscheiden, achtet nicht nur auf die Größe, sondern auch darauf, dass eure Lebensmittel darin auch länger frisch bleiben. So wie bei meinem Einbaukühlschrank von Miele. Gerade in Zeiten von Home Office und Lockdowns finde ich es unglaublich angenehm, immer genügend Vorräte und frisches Gemüse im Kühlschrank zu haben, mit dem man schnell und einfach viele Gerichte kochen kann. Wenn das Obst und Gemüse dann auch noch 3x länger frisch bleibt, ist das wirklich ein Geschenk.

Mit PerfectFresh bleiben Lebensmittel bis zu 3 x länger frisch. Der Temperaturbereich zwischen 0 und +3 °C bietet ideale Bedingungen für deutlich verlängerte Haltbarkeit. Obst und Gemüse finden bei voller Beladung in den Laden ein optimales Klima mit idealer Temperatur und hoher Luftfeuchte. Vitalstoffe, Geschmack und Konsistenz bleiben lange erhalten – für ein Vielfaches an Genuss.

Was ich auch noch richtig cool finde ist… die DynaCool Funktion. Diese sorgt für eine gleichmäßige Temperatur im gesamten Kühlraum. Somit spielt es keine Rolle mehr, auf welcher Ebene man welche Lebensmittel einlagert, denn für alle herrschen die gleichen Bedingungen. Die bei herkömmlichen Kühlschränken bekannte Schichtung “oben wärmer, unten  kälter” gehört mit DynaCool der Vergangenheit an.

Nachdem ich 1x im Monat den Kühlschrank komplett ausräume und säubere, finde ich es toll, dass ich die Fächer alle in die Spülmaschine geben kann. Miele ComfortClean Innentürabsteller bestehen nämlich aus hochwertigem SAN-Kunststoff und sind besonders kratzfest, chemikalienresistent, temperaturbeständig und hochtransparent.

linsencurry naan brot rezept vegan schnabula rasa
linsencurry rezept vegan naan brot schnabula rasa

Essen für die Seele

Für mich ist Essen ein Fest, ein Gedicht und pure Freude… es macht mich nicht nur glücklich zu kochen. Ich will vielmehr etwas Erschaffen, das meine Seele glücklich macht. Nicht umsonst heißt mein Lieblingsbuch “Peace Food”, ich bin fest davon überzeugt dass Essen Frieden macht und das nicht nur auf dem Teller. Gerade in dieser hektischen und manchmal unvorhersehbaren Zeit sollten wir uns bewusst Zeit nehmen zu kochen, zu genießen und das macht am meisten Freude mit Rezepten die schmecken. Das Linsencurry mit Naan-Brot gehört da auf jeden Fall dazu.

Und nun zum Rezept! Lasst es euch schmecken, habt Spaß beim kochen und dann genießt in aller Ruhe mit euren Liebsten!

linsencurry rezept vegan
miele kühlschrank vegan
miele kühlschrank einbau vegan
linsencurry vegan rezept schnabula rasa naan
Drucken

Linsencurry mit Naan-Brot

Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 6

Zutaten

  • 1 EL Kokosöl
  • 1 große Zwiebel
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 250 g rote Linsen
  • 100 g rote Currypaste
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 2 Süßkartoffeln
  • 4 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 500 ml Kokosmilch
  • Salz und Pfeffer
  • Avocado, Joghurt und Sesam zum Servieren (optional)

Naan-Brot

  • 280 g Weizenmehl, glatt
  • 50 g Sojajoghurt, ungesüßt
  • 1 EL Ahornsirup
  • 120 ml Wasser
  • 1 TL Backpulver

Anleitungen

  • Für das Naan-Brot alle Zutaten mit den Händen oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten und 5-10 Minuten rasten lassen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfelig schneiden. In einem Topf das Kokosöl erhitzen und den Zwiebel, Knoblauch und Currypaste bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten anbraten.
  • Rote Linsen waschen, in den Topf geben und mit Gemüsebrühe ablöschen.
  • Süßkartoffeln und Karotten schälen und würfelig schneiden. Beides zum Curry geben und für 20 Minuten köcheln lassen.
  • Den Naan-Teig in 8 gleichgroße Stücke teilen und mit einem Nudelholz 2-3 mm dick ausrollen. Eine beschichtete Pfanne ohne Öl erhitzen und die Naan-Brote davon von beiden Seiten jeweils für ca. 1 Minute braten. Naan-Brote in ein Geschirrtuch wickeln, damit sie warm bleiben.
  • Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit dem Kokosmilch zum Curry geben. Weitere 5-10 Minuten kochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Optional das Curry mit Avocadoscheiben, einem Klecks Joghurt und Sesam servieren.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Miele Österreich entstanden.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lass ein Kommentar hier

Recipe Rating




Blogheim.at Logo