Please accept [renew_consent]%cookie_types[/renew_consent] cookies to watch this video.
Knuspertofu - Schnabula Rasa
HAUPTGERICHTE

Knuspertofu

Schnell gemachte Reisnudeln mit Knuspertofu, genialer Teriyaki Sauce und Jungzwiebeln! Das ist ein tolles Essen, um gebrochene Herzen ein kleines Stück zu heilen.

Mein Herz ist am Montag in tausend Teile zerbrochen, als mein Opa gestorben ist. Das war auch der Grund, warum es diese Woche nichts von mir zu hören und es auch keine neuen Rezepte auf dem Blog gab. Darauf, dass Großeltern sterben bereitet man sich vor, überlegt es sich durch, aber wenn ein so wundervoller Herzenmensch dann tatsächlich geht, ist es nochmal komplett anders, tiefer, schmerzvoller… natürlich ist es das! Mein Opa ist mein größtes Vorbild und jemand, der mir auf so eine besonders Art nahe stand, dass es mit Worten nicht zu beschreiben ist. So viele Berührungen, Blicke und Worte kommen aus meiner Erinnerung hervor und eine unglaubliche Traurigkeit darüber, dass es die nur noch in meinem Kopf geben wird. Ich wusste nicht, dass man darüber so viele Tränen weinen kann. „Es geht ihm gut. Ich bin dankbar.“ – Mein Mantra in den letzten Tagen.

Ich war ein hässlicher Teenager und wusste wie es sich anfühlt allein zu sein, nicht wichtig zu sein, nicht begehrt zu sein, ohnmächtig zu sein und mich auf niemanden verlassen zu können. Diese Gefühle haben mich gebrochen. Mein Opa war mein Engel in diesem Chaos und hat mir immer das Gefühl gegeben, dass ich genau so wie ich bin, perfekt bin… ein Segen, ein Geschenk! Diese Sommer bei meinen Großeltern in Kroatien hatte ich die wunderschönste Zeit, die man sich als Kind nur wünschen kann. So viel Wertschätzung, bedingungslose Liebe und Geborgenheit.

Später lernte ich, dass man sich verändern kann und ich lernte Mut zu haben, selbständig zu sein, immer wieder neu anzufangen und gesetzte Grenzen zu sprengen. Zurzeit steht meine Welt noch etwas Kopf, aber mein Opa hat das Leben in vollen Zügen gelebt und geliebt und auch ich werde es weiterhin noch etwas mehr tun… lieben, leben, lachen!❤

Knuspertofu

Rezept drucken
Portionen: 2 Dauer: 20 Minuten

Zutaten

  • 120 g Reisnudeln
  • 300 g Naturtofu
  • 3 gehäufte EL Maisstärke
  • 4 gehäufte EL Semmelbrösel
  • 1/2 TL Salz
  • 80 ml Sojamilch
  • Öl zum Braten
  • 40 ml Teriyaki Sauce
  • Sesam und Jungzwiebel zum Toppen

Zubereitung

1

Naturtofu würfelig schneiden.

2

Tofuwürfel zuerst in Maisstärke, danach in Sojamilch und abschließend in Semmelbrösel wälzen.

3

Öl in einer Pfanne erhitzen und Tofuwürfel von allen Seiten goldbraun braten.

4

Währenddessen Reisnudeln nach Packungsanweisung kochen.

5

Reisnudeln auf die Teller verteilen, Tofuwürfel darauf geben und mit Teriyaki Sauce, Sesam und Jungzwiebeln toppen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lass ein Kommentar hier

Blogheim.at Logo