HAUPTGERICHTE/ SNACKS

Avocado-Tacos

Dieses Rezept hier ist richtiges Soulfood … also nix mit gesund, aber manchmal muss auch das einfach sein. 😉

Ich wĂŒrde sagen, 80-90 % der Zeit esse ich vegan, vollwertig, gesund und ohne raffinierten Zucker und der Rest ist Soulfood. Dazu gehören fĂŒr mich Pizza, Eis, Palatschinken, Brot, Gebackenes und alles was sonst noch in die Kategorie ungesund gehört. Das alles passiert meist am Wochenende, wenn wir mit Freunden unterwegs sind, auswĂ€rts essen oder einfach keine Zeit haben … wobei es mir sehr wichtig ist, mir tĂ€glich Zeit dafĂŒr zu nehmen, Essen zuzubereiten, bewusst zu essen und nicht gedankenverloren irgendwas in mich hineinzustopfen. Bevor ich das mache, esse ich lieber gar nichts.

Auch schaffe ich es nicht, mich immer und ĂŒberall 100%ig rein pflanzlich zu ernĂ€hren. Auf den Stress, als Einzige am Tisch zu sitzen und nichts zu essen, lasse ich mich nicht mehr ein und bringt fĂŒr mich auch nichts. Denn “hangry” (hungry+angry) bin ich fĂŒr absolut gar nichts zu gebrauchen.

In diesem Sinne lasse es euch schmecken und befĂŒllt eure Tacos mit tollen Zutaten, viel Liebe und manchmal eben auch Soulfood.

Avocado-Tacos

Rezept drucken
Portionen: 4 Dauer: 45 Minuten

Zutaten

  • Tacos:
  • 110 g Dinkelmehl
  • 15 ml Sonnenblumenöl
  • 55 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Weinsteinbackpulver
  • Avocados:
  • 2-3 Avocados
  • 40 g Dinkelmehl
  • 60 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 100 g Semmelbrösel
  • Öl zum Panieren
  • Salsa:
  • 200 g Tomaten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Agavendicksaft
  • Salz
  • KrĂ€uter (Koriander, Thymian oder Rosmarin)
  • Cashewmayonnaise:
  • 60 g CashewnĂŒsse
  • 30 ml Olivenöl
  • 60 ml Hafer- oder Sojamilch
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 EL Knoblauchgranulat (optional)
  • Salz

Zubereitung

1

CashewnĂŒsse mit kochendem Wasser ĂŒbergießen und einweichen lassen.

2

FĂŒr die Tacos alle Zutaten zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und in den KĂŒhlschrank legen.

3

FĂŒr die Salsa Tomaten und Zwiebel wĂŒrfelig schneiden und die KrĂ€uter hacken. Alles zusammen in eine SchĂŒssel geben und mit Olivenöl, Essig und Agavendicksaft und Salz wĂŒrzen. Kalt stellen.

4

CashewnĂŒsse abtropfen lassen, mit den anderen Zutaten zu einer feinen Creme pĂŒrieren und in den KĂŒhlschrank stellen.

5

Teig aus dem KĂŒhlschrank nehmen und 4 gleich große Teigkugeln daraus formen, ca. 2 mm dick ausrollen und in einer Pfanne auf höchster Stufe ohne Öl von beiden Seiten backen.

6

FĂŒr die Avocados Mehl, Wasser und Salz mit einem Schneebesen vermischen. Semmelbrösel in eine SchĂŒssel geben

7

Avocados in Streifen schneiden. Öl fingerbreit in einer Pfanne erhitzen.

8

Avocadostreifen zuerst in der Mehl-Wasser-Mischung und danach in den Semmelbrösel wenden.

9

Von beiden Seiten jeweils 2-3 Minuten goldbraun backen.

10

Die Tacos mit den gebackenen Avocadostreifen fĂŒllen und mit Salsa oder Cashewmayonnaise toppen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lass ein Kommentar hier

Blogheim.at Logo