Please accept [renew_consent]%cookie_types[/renew_consent] cookies to watch this video.
Schokomousse - Schnabula Rasa
SÜSSES

Schokomousse

Das einfachste, schnellste und leckerste Schokomousse, aus nur 3 Zutaten!

Dass du das Kichererbsenwasser nach dem Abtropfen wegkippst, wird sich ab diesem Rezept definitiv ändern. Denn es ist viel zu schade und das Schokomousse viel zu gut um im Abfluss zu landen!
Aquafaba nennt sich das vegane aufgeschlagene Eiweiß und ist eine geniale Alternative zu Hühnereiweiß.

Wenn ich das Schokomousse nicht sofort mache, fülle ich das Kichererbsenwasser in ein Glas. Im Kühlschrank kannst du es einige Tage aufbewahren. Das Aufschlagen mit dem Mixer dauert mindestens 5 Minuten, danach kannst du die geschmolzene Kochschokolade dazugeben. Sie muss aber unbedingt abgekühlt sein. Trotzdem fällt das Aquafaba etwas zusammen, das Schokomousse wird aber trotzdem unglaublich fluffig!

Also nächstes Mal wenn du Hummus zubereitest, das Kichererbsenwasser auffangen und Schokomousse für die Nachspeise zubereiten! 😉

Die tollen Gläser sind Ball Mason Mini Jars von LIEBLINGSGLAS! Ich liebe sie…

Schokomousse

Rezept drucken
Portionen: 3 Minigläser (je ca. 100 ml) Dauer: 10 Minuten

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen (350 g)
  • 1/2 TL Weinsteinbackpulver
  • 100 g Kochschokolade

Zubereitung

1

Schokolade in grobe Stücke hacken und im Wasserbad vorsichtig schmelzen.

2

Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3

Kichererbsen abtropfen und dabei die Flüssigkeit auffangen.

4

Kichererbsenwasser und Weinsteinbackpulver mit einem Mixer auf höchster Stufe für 5-7 Minuten aufschlagen.

5

Abgekühlte Kochschokolade unterheben und in Gläser abfüllen.

6

Schokomousse in den Kühlschrank geben, bis es fest ist und danach genießen.

Hinweis

Das aufgeschlagene Kichererbsenwasser fällt beim Zugeben der Schokolade wieder etwas zusammen, bleibt aber trotzdem fluffig!

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lass ein Kommentar hier

Blogheim.at Logo