Please accept [renew_consent]%cookie_types[/renew_consent] cookies to watch this video.
Avocadobissen - Schnabula Rasa
HAUPTGERICHTE/ SNACKS

Avocadobissen

Auf Instagram bereits angekündigt… Junk Food!! Aber ich liebe es manchmal und genieße es dann auch so richtig! Wenn es dann auch noch selbstgemacht ist, zählt es ja ohnehin schon fast nicht mehr als Junk Food, oder? 😉

Die wichtigste Zutat bei diesem Rezept ist das Mineralwasser, denn das sorgt dafür, dass die Avocadobissen im Fett aufgehen und so richtig schöne Polster werden. Dazu passt perfekt meine Cashewmayonnaise oder vegane Mayonnaise. Ich habe noch etwas Zitrone und Kurkuma dazugemischt, zwecks der Farbe. Was ich auch gerne dazu mag ist eine süße Chilisauce!

Avocadobissen

Rezept drucken
Portionen: 2 Dauer: 20 Minuten

Zutaten

  • 140 g Dinkelmehl
  • 1 EL gemahlene Leinsamen
  • 250 ml Mineralwasser
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • Prise Salz
  • 3 Avocados
  • Öl zum Backen

Zubereitung

1

Dinkelmehl, gemahlene Leinsamen, Zwiebelpulver und Salz vermengen. Nach und nach das Mineralwasser dazugeben, bis ein flüssiger Teig ohne Klumpen entsteht. Teig kurz stehen lassen.

2

In der Zwischenzeit Avocados schälen, Kern entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

3

Öl in einer Pfanne erhitzen.

4

Avocados in den Teig geben, einzeln mit einer Gabel herausnehmen und ins Öl geben.

5

Goldbraun backen, herausnehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

6

Dazu passt perfekt eine Cashewmayonnaise oder vegane Mayonnaise.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lass ein Kommentar hier

Blogheim.at Logo