Please accept [renew_consent]%cookie_types[/renew_consent] cookies to watch this video.
Last-Minute Weihnachtsgeschenke - Schnabula Rasa
SNACKS/ SÜSSES

Last-Minute Weihnachtsgeschenke

Wer ist in der Adventzeit nicht irgendwo eingeladen und weiß dann meistens nicht, was er mitbringen soll? Mir geht es zumindest oft so und da ich am liebsten etwas Selbstgemachtes mitnehme, habt ihr hier nun meine drei Lieblings-Mitbringsel. 

Sie sind alle ratzfatz gemacht, gelingsicher und bis jetzt musste dabei noch niemand sein “Das wollte ich schon immer haben”-Gesicht aufsetzen! 😉 Somit muss man auch nicht mehr bangen, ob das Geschenk auch gut ankommt! 

Ein weiterer Grund für mich, Selbstgemachtes zu verschenken ist, dass ich Einkaufen und Einkaufszentren überhaupt nicht ausstehen kann und in der Vorweihnachtszeit erreicht der Konsumwahnsinn seinen absoluten Höhepunkt. Deshalb kann ich gemütlich mit Weihnachtsmusik (am liebsten mit der Weihnachts-CD von Rod Stewart und Michael Bublé) und Zimtduft in der Küche stehen, meine Geschenke machen, verpacken und ganz entspannt auf Weihnachten warten. 

Dattelkaramell, Lauch-Mandel-Schmalz und gebrannte Cashewnüsse

Rezept drucken
Portionen: je 1 Glas Dauer: 40 Minuten

Zutaten

  • Dattelkaramell:
  • 9 - 10 entkernte Medjoul-Datteln (ca. 150 g)
  • 2 EL Mandel- oder Cashewmus (50 g)
  • 150 ml Wasser
  • Prise Salz
  • Mandel-Lauch-Schmalz:
  • 250 g pflanzliche Butter (ich verwende Alsan)
  • 120 g geriebene Mandeln
  • 100 g Lauch/Porree
  • 1 TL Salz
  • Gebrannte Cashewnüsse:
  • 200 g Cashewnüsse (oder andere Nüsse, wie Mandeln, Haselnüsse, Macadamia ...)
  • 80 ml Wasser
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 1 TL Zimt
  • Prise Salz

Zubereitung

1

Dattelkaramell:

2

Alles zusammen für ungefähr 1 Minute in einem Hochleistungsmixer oder Mixer pürieren.

3

In Gläser füllen.

4

Mandel-Lauch-Schmalz:

5

Pflanzliche Butter, Salz und geriebene Mandeln in eine Schüssel geben und mit einer Gabel vermengen.

6

Lauch fein schneiden, zur Butter-Mandel-Mischung geben und erneut mit der Gabel gut vermengen.

7

In Gläser füllen.

8

Gebrannte Cashewnüsse:

9

Zucker, Wasser, Zimt und Salz aufkochen, bis sich der Zucker auflöst.

10

Cashewnüsse dazugeben und auf mittlerer Stufe weiterköcheln (ca. 10 min), bis das Wasser komplett verdampft und der Zucker pudrig und trocken ist. Dabei ständig rühren.

11

Auf mittlerer Hitze unter ständigem Rühren den Zucker karamellisieren (ca. 7-8 Minuten).

12

Die karamellisieren Nüsse auf ein kaltes Blech geben und mit zwei Gabeln voneinander trennen.

Zu den Geschenken, habe ich mir noch die Etiketten von Decorator’s Notebook ausgedruckt und auf Naturpapier geklebt. Wer kein Naturpapier zur Hand hat, nimmt eine Einkaufstasche aus Papier z.B. von IKEA (die kugeln immer irgendwo herum). Dazu noch ein paar gebrauchte Verpackungsschnüre und fertig sind die Last-Minute Weihnachtsmitbringsel. 

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lass ein Kommentar hier

Blogheim.at Logo