Please accept [renew_consent]%cookie_types[/renew_consent] cookies to watch this video.
Mandel-Tahini Fudge - Schnabula Rasa
SÜSSES

Mandel-Tahini Fudge

Wer kann sich noch an meine Erdnuss Cups erinnern? Waaaahnsinn… ich liebe sie noch immer und sie landen regelmäßig bei uns im Gefrierfach… bleiben aber nicht besonders lange dort, weil jeder Weg in die Küche beim Kühlschrank endet, mit einem Griff zu den Erdnuss Cups. Sie sind aber auch wirklich zu gut und wurde im Sommer auf Barbados mehrfach gemacht!

Ich hatte Lust auf etwas Ähnliches, aber einen anderen Geschmack! So wie bei meiner Friseurin immer “Ich mag meine Haare und hätte sie auch gerne genau so, nur eben anders!” 😉 Alles klar?
Exakt so ist dieser Mandel-Tahini Fudge entstanden und er ist mindestens so schnell weg wie die Erdnuss Cups, also macht euch lieber gleich eine doppelte Menge davon! Alles was ihr dazu braucht, sind 5 einfache Zutaten und 3 davon habt ihr bestimmt sowieso im Haus!

Mandel-Tahini Fudge

Rezept drucken
Portionen: 1 Eiswürfelbehälter Dauer: 10 Minuten

Zutaten

  • 50 g Kokosöl
  • 60 g Mandelmus
  • 40 g Tahini
  • 1/2 TL Kakao
  • 2 TL Kokosblütensirup
  • Prise Salz

Zubereitung

1

Alle Zutaten mit einem Schneebesen in einer Schüssel gut vermengen.

2

Die Masse in einen Eiswürfelbehälter füllen.

3

Ins Gefrierfach stellen, bis die Würfel hart sind und auch im Gefrierfach aufbewahren.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lass ein Kommentar hier

Blogheim.at Logo