HAUPTGERICHTE/ VORSPEISEN & SALATE

Bohnen-Mangosalat

Ich und Jetlags… hahaha… sowas hab ICH doch nicht… hab ich mir zumindest eingeredet! ­čśë
Und dann hat es mich mit voller H├Ąrte erwischt.
Ich kann mich noch ganz genau an letztes Jahr erinnern, als wir aus unserem 3-w├Âchigen Kalifornien-Urlaub zur├╝ckgekommen sind. Mein Mann f├╝hlte sich krank und zwar so richtig. Ich war einfach nur m├╝de und hab zwei Tage durchgeschlafen, danach war alles kein Problem mehr.
Heuer sind wir nach drei Wochen Toronto und Barbados am Freitag in der Fr├╝h gelandet und ich hab den ganzen restlichen Tag geschlafen. Am Samstag waren wir bei einer Hochzeit und am Sonntag hatte ich Halsschmerzen, Schnupfen, Kopfschmerzen und f├╝hlte mich so richtig elend. Heute, Montag, liege ich immer noch v├Âllig erledigt auf der Couch, arbeite an neuen Blogbeitr├Ągen, schaue Serien und versuche mein Immunsystem wieder in Gang zu bringen.
Ich liebe es lange zu verreisen aber die Zeit danach ist, f├╝r mich zumindest, einfach schrecklich. Ich habe alle Tipps und Tricks versucht um dem zu entgehen, aber es hat scheinbar nicht geholfen. Mich w├╝rde es wahnsinnig interessieren, wie es euch nach Fernreisen geht und was ihr so macht… schreibt mir einfach in die Kommentare unten oder eine Mail, ich w├╝rde mich freuen!

Auf jeden Fall haben wir beschlossen f├╝r n├Ąchstes Jahr mehrere kurze Urlaube in Italien zu planen. Dort haben wir bereits heuer tolle Hotels entdeckt. Im Sommer w├╝rde ich gerne mit dem Auto oder Autozug nach Hamburg und dann weiter nach Sylt und D├Ąnemark fahren, aber das ist alles noch nicht fix. Falls das schon mal jemand gemacht hat, her mit euren Tipps! ­čśë
Und was wir n├Ąchstes Jahr auch uuuuuunbedingt machen werden… eine Woche mit R├╝diger Dahlke im Tamanga in Gamlitz zu verbringen. Dort waren wir bereits vor zwei Jahren und wir schw├Ąrmen immer noch davon, dass das eine der sch├Ânsten Wochen unseres Lebens war!
So viel zu meinem Jetlag-Trauma, aber so wie ich mich kenne ist das in einigen Wochen bereits vergessen und wir reden erneut davon nach Kanada zu fliegen… ich habe mich wahnsinnig in dieses Land verliebt!

Und nun zum heutigen Rezept.

s├╝├č
sauer
frisch
knackig
glutenfrei
vegan

Probiert es aus, ihr werdet es lieben. Auch perfekt als Lunch to go, f├╝r ein Picknick oder als Mitbringsel bei einer Grillparty!

Bohnen-Mangosalat

Rezept drucken
Portionen: 2 Dauer: 20 Minuten

Zutaten

  • 250 g wei├če Bohnen (Dose)
  • 1/2 Mango
  • 1 kleine, rote Spitzpaprika
  • 2 Jungzwiebel
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 4 EL Oliven├Âl
  • Salz
  • Brokkolisprossen (optional)
  • Hanfsamen (optional)

Zubereitung

1

Wei├če Bohnen sp├╝len und in einem Sieb abtropfen lassen.

2

Mango sch├Ąlen, vom Kern befreien und w├╝rfelig schneiden.

3

Spitzpaprika und Jungzwiebel in Scheiben schneiden.

4

Alles zusammen in eine Sch├╝ssel geben.

5

Mit Zitronensaft, Oliven├Âl und Salz w├╝rzen.

6

Eventuell mit Brokkolisprossen und Hanfsamen toppen.

Das k├Ânnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply
    flow
    16. September 2017 at 15:23

    đć’m đ│eally impressed with y╬┐ur writing skills and also with the layout on your weblog.
    Is this a paid theme or did you modifĐâ it yourself?
    Either way keep up the nice quality writing, it’s rare to see a great blog
    Ôů╝ike this one today.

    • Reply
      jelena
      17. September 2017 at 11:39

      Wow, thank you so much for your kind words!
      This is a paid theme and I modified it all by myself!

    Lass ein Kommentar hier

    Blogheim.at Logo