Please accept [renew_consent]%cookie_types[/renew_consent] cookies to watch this video.
Avocadospaghetti - Schnabula Rasa
HAUPTGERICHTE/ SAUCEN. DIPS & PESTO

Avocadospaghetti

Avocado ist wirklich wieder so etwas, das ich immer zu Hause habe. Entweder liegen sie auf der Kücheninsel um endlich reif zu werden oder sind im Kühlschrank um nicht überreif zu werden.
Ich liebe sie und sie sind vielseitig einsetzbar, als Pesto, als Schokomousse oder einfach pur mit Salz oder Sojasauce der Wahnsinn!

Avocado ist ja sooooo fett… ja Avocado enthält viel Fett, aber eines der gesündesten Fette überhaupt mit viel ungesättigten Fettsäuren und dieses reguliert sogar den Cholesterinspiegel im Körper.

Als ich letzte Woche erneut die Dokumentation “What the Health” auf Netflix gesehen habe, ist mir wieder bewusst geworden, wie viel Unwissen zu Fett, Cholesterin, Diabetes und allgemein Ernährung herrscht und das ist auch so gewollt, denn je mehr Unsicherheit unter den Menschen herrscht, desto mehr profitiert die Lebensmittelindustrie davon.
Bitte schaut euch diese Dokumentation unbedingt an, sie öffnet euch die Augen und motiviert euch mit Freude und Genuss einen gesunden Lebensstil zu führen und euch gesund ernähren zu wollen!

Ein hoher Cholesterinspiegel kommt nämlich nicht von zu viel Fett… eine rein pflanzliche Ernährung ist sogar komplett cholesterinfrei. Genauso kommt Diabetes nicht von zu viel Zucker, sonder von Fleisch, Milch und verarbeiteten Lebensmitteln und Fett… ja Fett braucht unser Gehirn ganz dringend, deshalb bin ich auch nicht jemand der sparsam mit Fett umgeht! 😉 Her mit dem Olivenöl, Kokosöl und den Unmengen an Avocados… ich esse sie alle auch einmal!

Dabei verwende ich Kokosöl zum Braten und Kochen und Olivenöl bei Salaten und kalten Speisen.
Und jetzt genießt die Avocadospaghetti… sie sind wundervoll!

Rezept drucken
Portionen: 2-3 Dauer: 15 Minuten

Zutaten

  • 1 große Avocado (120 g)
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 30 g frischen Basilikum (alternativ Rucola)
  • 30 ml Zitronensaft
  • 60 ml Olivenöl
  • Salz
  • 250 g Spaghetti

Zubereitung

1

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Spaghetti darin nach Packungsanweisung kochen.

2

Alle Zutaten für das Pesto zusammen in einen Standmixer oder eine Küchenmaschine geben und mixen bis sich alle Zutaten zu einer cremigen Masse verbunden haben.

3

Alternativ kann man den Basilikum auch sehr fein schneiden und die restlichen Zutaten mit einem Stabmixer vermengen. Anschließend den Basilikum untermischen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lass ein Kommentar hier

Blogheim.at Logo