Produkttests

Neue Sitzbank im Esszimmer

Sitzbank aus Fichtenholz

Über 2 Jahre wohnen wir nun in unserem Haus und mit der Wand beim Esstisch waren wir nie wirklich zufrieden. Die Idee einer Sitzmöglichkeit kam uns erst, als wir einen kleineren aber ausziehbaren Esstisch hatten. Wie und wo sollten wir 8 oder sogar 10 Freunde unterbringen… was bei uns nicht selten vorkommt. Mit der Sitzbank können wir nun den Esstisch für 10 Personen ausziehen, umdrehen und die Sitzbank auf einer Seite als Sitzgelegenheit nutzen.

Beim Design haben wir uns komplett von Anna @apinchofstyle_ inspirieren lassen. Sie hat diese Art von Sitzbank bei einem Fenster in ihrem wunderschönen Haus!

Bilder und Polster für frischen Look

Ich bin ein riesengroßer Fan von Bildern, Vorhängen, Teppichen, Lampen und Polstern. Nichts bringt so einfach und schnell Gemütlichkeit in einen Raum. Meine Freunde lachen schon über mich, wenn wir mich bitten ihnen bei der Einrichtung zu helfen und sagen schon vorab. “Ja Jelena, ich weiß… zuerst Vorhänge, Bilder, Teppiche und Lampen!” 🙂 Letztes Mal war ich bei meiner Ostheopatin, die seit vielen Jahren auch eine liebe Freundin geworden ist. Sie hat mich gebeten, ihr bei ihrem neuen Wohnzimmer zu helfen. Da habe ich ihr sofort Vorhänge, Teppiche und Bilder auf die Liste geschrieben.

Das Tolle daran ist auch, dass man gerade bei Bildern nur die Rahmen benötigt und dann nach Jahreszeit und Laune die Bilder schnell und einfach austauschen kann. Alle paar Monate bestelle ich mir bei DESENIO und bringe so etwas frischen Wind in die Räume. Auch im Vorraum und Küche tausche ich die Bilder immer wieder hin und her. Mit den Rahmen geht das super einfach und schnell. Bis 28.2. bekommt ihr zusätzlich zum Sale bei DESENIO nochmal 10% auf eure Bestellung mit dem Code SCHNABULARASA10.

Neuer Lieblingsplatz im Haus

Bis das Wetter wieder wärmer wird, um auf der Terrasse zu sitzen, ist die Sitzbank ein neuer Lieblingsplatz im Haus. Entworfen und gezeichnet haben mein Mann und ich alles. Ein Haupt”problem” bei all unseren Bauprojekten. Wir wissen genau, wie es aussehen soll. Das Geschick es selbst umzusetzen fehlt uns dann jedoch. Zum Glück haben wir über die Jahre viele tolle Handwerker und Freunde kennengelernt, die uns mit der Umsetzung helfen.

Genauso war es auch hier. Ein Freund hat uns das Fichtenholz geschnitten. Wir haben es gelaugt und geseift und aufgebaut hat es uns wieder unser Freund. Für die Lauge und Seife, haben wir die Produkte von WOCA in weiß verwendet. Diese hat uns ebenfalls Anna von @apinchofstyle_ empfohlen.

Die maßgeschneiderten Polsterauflagen kann ich euch nicht zu 100% empfehlen. Ich habe mir online eine Firma gesucht, die nach Maß Sitzpolster fertigt. Obwohl ich sie genau ausgemessen habe, sind wir leider 1-2 cm zu hoch geworden, was mir anfangs sehr geärgert hat.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lass ein Kommentar hier

Blogheim.at Logo