HAUPTGERICHTE

Nussbraten Bowl

nussbraten bowl vegan rezept

Nussbraten Bowl

Wer denkt dass ein veganer Nussbraten nur an Weihnachten gegessen wird, hat ihn noch nicht auf Salat als Nussbraten Bowl probiert. Ich bin richtig verliebt und finde es großartig, dass es sich auch noch als das perfekte Mealprep Rezept entpuppt hat. Die Menge reicht für eine Kastenform und mein Mann und ich haben 2-3 Tage davon gegessen. Immer ein bisschen anders, aber immer lecker! 😉 Den Salat habe ich mit meinem All-Time-Favorite Basic Salatdressing mariniert. Was auch noch super dazu passt, ist eine Preiselbeermarmelade.

nussbraten vegan rezept tante fanny
nussbraten vegan rezept tante fanny

Nussbraten im Blätterteig

Über die Jahre habe ich die Würze vom Nussbraten richtig perfektioniert. Denn vor allem bei der rein pflanzlichen Ernährung ist kaum etwas wichtiger, als die richtige Würze. Im köstlichen Blätterteig von Tante Fanny verpackt, behält er die Form und schmeckt gleich nochmal besser.

Ich bin ja ein richtiger Teig-Fan und esse ihn beim Kochen auch gerne mal roh! Die Tante Fanny Blätterteige aus Weizenmehl oder aber auch aus reinem Dinkelmehl schmecken besonders gut! Zudem finde ich es großartig, dass immer mehr ihrer Frischeteige auch vegan verfügbar sind, was nicht immer selbstverständlich ist. Letztens habe ich erst eine Sauerteig-Pizza mit einem Tante Fanny Frischeteig gemacht und war begeistert.

tante fanny blätterteig
nussbraten bowl rezept vegan

Schnellstes Dessert

Wisst ihr, was meine Schwiegermutter und mittlerweile auch ich als schnelle Nachspeise machen? Blätterteig in 8 gleichgroße Quadrate schneiden, jeweils einen Klecks Marillenmarmelade darauf verteilen, einschlagen und backen. ALLE lieben es und Blätterteig von Tante Fanny habe ich eigentlich immer im Kühlschrank.

Habt ihr auch so ein Dessert, für das ihr immer alle Zutaten zu Hause habt?

vegan nussbraten bowl rezept
nussbraten bowl rezept vegan schnabula rasa
nussbraten bowl vegan rezept
Drucken

Nussbraten Bowl

Zubereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 Pkg. Tante Fanny Blätterteig vegan
  • 200 g weiße Bohnen, gegart
  • 150 g Haferflocken
  • 100 g Walnüsse
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 150 g Pilze (z.B. Shiitake, Austern oder Champignons)
  • 150 g Karotten
  • 1 EL Gemüsebrühepulver oder -paste
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Leinsamen
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 TL Flüssigrauch (alternativ Rauchpaprika)
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Hefeflocken
  • 60 ml Sojasauce
  • 2 TL Kräutermischung, getrocknet
  • Salz und Pfeffer
  • 60 ml vegane Mayonnaise

Salat

  • 100 g Blattsalat
  • 1/2 Gurke
  • 1 Avocado
  • 2-3 gegrillte Artischockenherzen
  • 2 Jungzwiebel
  • 1 Menge Salatdressing Grundrezept

Anleitungen

  • Bohnen aus der Dose abtropfen und kurz durchspülen.
  • Zwiebel, Knoblauchzehen und Karotten schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • Alle Zutaten für den Nussbraten, bis auf die Mayonnaise, in eine Küchenmaschine (Food Processor) geben. Mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Ich lasse es gerne etwas gröber, sodass man einzelne Haferflocken noch erkennen kann. So hat der Nussbraten einen angenehmen Biss.
  • Backofen auf 200° C vorheizen.
  • Eine Kastenform mit dem Blätterteig und dem Papier außen auslegen. Das Papier auf dem Blätterteig kannst du gleich darauf lassen, denn so lässt sich der Nussbraten nach dem Backen besser aus der Form heben.
  • Die Nussbraten-Masse in die Kastenform streichen und mit dem Blätterteig zuklappen. Mit Backpapier oder Alufolie zugedeckt für 50 Minuten bei Umluft backen. Danach die Alufolie oder Backpapier entfernen und weitere 15-20 Minuten backen, bis der Blätterteig schön Farbe bekommt.
  • In der Zwischenzeit das Salatdressing in einem Glas mischen. Salat und Gemüse waschen und in einer Schüssel vorbereiten.
  • Nussbraten aus dem Backofen nehmen, etwas auskühlen lassen. Danach in Scheiben schneiden und auf dem Salat mit veganer Mayonnaise servieren.
tante fanny nussbraten blätterteig
nussbraten bowl vegan rezept

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Reply
    Franziska Abel
    21. Januar 2021 at 11:00

    Liebe Jelena,

    kann man Hefeflocken auch irgendwie ersetzen?

    LG Franziska

    • Reply
      jelena
      25. Januar 2021 at 21:02

      Du kannst sie auch einfach weglassen. Macht eine angenehm käsigere Würze. 🙂

  • Reply
    Marina
    27. Januar 2021 at 9:58

    5 stars
    Habe den Nussbraten am Wochenende nachgekocht. Er ist wirklich sehr lecker. Danke für das tolle Rezept!

    • Reply
      jelena
      31. Januar 2021 at 11:51

      Vielen lieben Dank, das freut mich riesig!

    Lass ein Kommentar hier

    Recipe Rating




    Blogheim.at Logo