Please accept [renew_consent]%cookie_types[/renew_consent] cookies to watch this video.
Karfiolpizza - Schnabula Rasa
HAUPTGERICHTE/ VORSPEISEN & SALATE

Karfiolpizza

Bei diesem Gerichte habe ich mich von meinen Erinnerungen an unsere Woche im Tamanga inspirieren lassen. Und genauso voller Lebensenergie steckt auch dieses Rezept.
Zudem ist die Pizza rein pflanzlich und glutenfrei!

Tamanga ist ein Gesundheitsresort in Gamlitz, gegründet und gebaut von Dr. Rüdiger Dahlke und Rita Fasel. Wir sind im Sommer 2015 ohne Erwartungen hingefahren und hatten dort eine Zeit, die unsere Seele nachhaltig berührt hat. Wir haben Freunde fürs Leben gefunden, tiefe Erfahrungen gemacht und konnten in unserer persönlichen Entwicklung ein großes Stück weiterwachsen. Zusammen mit allen Beteiligten war es eine Woche und Begegnung der etwas anderen Art, die sie schwer in Worte fassen lässt.
Man muss dort einfach eintauchen, denn es gibt so viel zu entdecken.
Ein wunderschöner großer Saal, in dem wir täglich diskutiert, philosophiert, meditiert und eine Nacht auch durchgetanzt und gesungen haben. Schwebeliegen, die man auf dem gesamten Gelände verstreut findet. Biologische Schwimmteiche von erfrischend bis körperwarm. Ein Lehmteich, in dem wir uns von oben bis unten mit Schlamm eingerieben haben. Der liebevoll gepflegte Biogarten ist ein Genuss, der uns täglich mit frischem Obst und Gemüse versorgt hat.
Die verwendeten Materialien beim Bau strahlen eine Ruhe aus, die man selbst erleben muss.

Wir haben zusammen gelacht, gekocht, geweint, die Seele baumeln lassen und so viel Energie getankt, dass ich heute noch davon zehren kann.
Weitere Informationen und findest du auf: www.tamanga.at
Lasst euch anstecken und holt euch ein Stück Tamanga nach Hause in Form dieser richtig leckeren, gesunden Pizza!
Hier geht es zum Rucolapesto!

Karfiolpizza

Rezept drucken
Portionen: 2 Pizzen Dauer: 60 Minuten

Zutaten

  • 600 g Karfiol
  • 60 g Maismehl
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 2 EL Hefeflocken
  • 2 EL Cashewmus
  • 1 mittelgroße Melanzani
  • 1 Zucchini
  • 2 rote Paprika
  • Rucolapesto
  • 1 handvoll Rucola
  • Kokosöl
  • Salz

Zubereitung

1

Den Karfiol waschen, in grobe Stücke zerteilen und in der Küchenmaschine fein raspeln.

2

Etwas Kokosöl in eine beschichtete Pfanne geben und die Karfiolraspel 5-6 Minuten auf höchster Stufe anbraten. Dabei ständig rühren, damit nichts anbrennt.

3

Ofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

4

Die angebratenen Karfiolraspel in eine Schüssel geben und mit Maismehl, Gemüsebrühe, Hefeflocke und Cashewmus vermengen. Aus der Masse 2 gleichgroße Pizzen (etwa 0,5 cm hoch) auf dem Backblech formen und 40 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.

5

Melanzani und Zucchini in Scheiben und Paprika in Streifen schneiden. Etwas Kokosöl in eine beschichtete Pfanne geben und von beiden Seiten kurz und scharf anbraten.

6

Die Karfiolpizzaböden aus dem Ofen nehmen, mit Rucolapesto bestreichen, dem gegrillten Gemüse belegen und mit Rucola bestreuen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lass ein Kommentar hier

Blogheim.at Logo